Freitag, 3. August 2012

Merciverpackung mit transparenten Deckel mit Anleitung

 Heute zeige ich euch eine Box für 8 Mercis
Es ist einfach eine viereckige Box mit Foliendeckel
anschließend habe ich einen Papierstreifen drum herum gezogen und diesen mit unserem tollen Aktionset verziehrt
 Und das braucht ihr:
1 Stück Karton 7"x7"
Gefalzt bei 1,2,5,6 von beiden Längen
Dann einschneiden und knicken wie auf dem Bild, die Schachtel läßt sich dann schnell zusammenfalten
 Dann das Gleiche mit einem Sück Folie machen...ich gebe zu den 7" noch eine zusätzliche Rille dazu, damit der Deckel ein bißchen größer ist als die Unterbox. Damit alles noch passt einfach von jeder Seite 1"und 2" falzen und das Papier dann immer um 45° drehen....so bleibt die Mitte etwas automatisch etwas größer
einschneiden wie oben Zusammenfalten und verzieren
Wirklich nicht schwer!
Traut euch;-)
LG
Nadine

Kommentare:

  1. Oh, wie nett Deine Mercies werden zugedeckt :-) Ist es so kalt bei Dir, dass die Schoki eine DECKE braucht?
    Immer wieder schön so nette Vertipper :-)
    Oder sagt man bei Dir so zu einem Deckel?
    Dir ein schönes Wochenende
    Myriam

    AntwortenLöschen
  2. Hach es wäre schön, wenn ein Blog auch ein Rechtschreibprogramm hätte...mit fetten roten Unterkringelungen...dann würden mir solche Verschreiber eher auffallen
    Danke für den Hinweis
    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Nö, Nadine, dann hätte ich doch heute nicht gleich ein Lächeln gehabt :-) Das ist doch auch etwas SCHÖNES. Auch ein Rechtschreibeprogramm hätte das nicht "aufgedeckt" denn es gibt ja "Decken". Also kein Rechtschreibfehler, sondern Sinnfehler :-)
    Und alle Nachlesenden verstehen nun gar nicht was wir meinen :-)
    Nun bin ich auch noch ganz genau - es müsste "transparentem" Deckel heißen :-)
    LG
    Myriam, Dein Rechtschreibprogramm :-)

    AntwortenLöschen